Jun 03, 2020
/ / / / / /

Dein Live-Musik-Streaming Guide

 

Da Live-Musik auf absehbare Zeit nicht möglich sein wird, nutzen Künstler*innen und Veranstalter*innen zunehmend die Vorteile des Livestreamings, um ihr Publikum zu Hause zu erreichen und Einnahmen zu generieren. In diesem Leitfaden erfährst du alles, was du über das Erstellen und Vermarkten von Live-Musik-Streams wissen musst.  

Alles, was du über erfolgreiches Live-Musik-Streaming wissen musst

Es sind, wie wir alle wissen, beispiellose Zeiten für die Livemusik Branche. Die Covid-19-Pandemie hat Künstler*innen in eine besonders prekäre Lage gebracht, da eine ihrer Haupteinnahmequellen – konventionelle Konzerte, Tourneen und Festivals – auf unbestimmte Zeit gestrichen wurde. Es ist unmöglich vorherzusagen, wann oder in welcher Form sie zurückkehren wird. In der Zwischenzeit verlegen immer mehr Künstler*innen und Veranstalter*innen Konzerte ins Internet. Live-Musik-Streaming bietet die Chance, nicht nur einen Teil der Konzerteinnahmen zu ersetzen, sondern auch ein ganz neues Publikum zu erreichen, potenzielle Fans auf der ganzen Welt, die auf neue Online-Konzerte und Live-Streams warten.

Aus diesem Grund haben wir einen Guide zusammengestellt, in dem du alles erfährst, was du über Live-Musik-Streaming wissen musst, einschließlich technischem Setup, einem Vergleich der Streaming-Plattformen, der Vermarktung von Online-Konzerten, wie du mit Live-Musik-Streaming Geld verdienen kannst,  sowie Tipps und Tricks für Ton, Bild und Anpassung deiner Performance für dieses einzigartige Medium. Darüber hinaus gibt es exklusive Interviews mit Fachleuten von Yamaha und Shure sowie Feedback von Künstler*innen, die ihre persönlichen Erfahrungen und Do’s and Don’ts teilen. Kurz gesagt, es ist eine unverzichtbare Lektüre für alle, die sich für Live-Musik-Streaming interessieren und wissen möchten, wie es ihre Karriere weiterbringen kann.

Setup deines Livestream-Konzerts

Beim Livestreaming geht es um so viel mehr, als online zu gehen und nur ein paar Songs ins Smartphone einzuspielen. Künstler*innen müssen verstehen, wie sich Online-Konzerte von konventionellen Konzerten unterscheiden und wie sie das Beste aus einem Online-Konzert machen können. Minimalistische Darbietungen haben zwar auch ihren Platz, aber mit digitalen Shows, die professionell aussehen und klingen, kannst du Fans gewinnen, Geld verdienen und dich von anderen Angeboten abheben. Es ist nicht nur eine Frage der richtigen Ausrüstung – Dinge wie Vorbereitung, Präsentation und Kooperationen können dazu beitragen, dass deine Online-Konzerte an Popularität gewinnen, geteilt werden und letztendlich eine größere Fangemeinde finden. 

Während eine teure Ausrüstung keine Voraussetzung für den Erfolg ist, muss eine digitale Performance über die auf Smartphones und Computern zu findenden Standardfunktionen hinaus gehen. Unser Leitfaden enthält ein Exklusiv-Interview mit dem Yamaha-Techniker Andy Cooper, der sich mit der nötigen Technik und deren Einrichtung auskennt. Außerdem haben wir mit einem Experten von Shure über Tonmischung, Verstärkung und die besten Setups für verschiedene Instrumente und Genres gesprochen. Ein ganzes Kapitel befasst sich mit Inszenierung, Beleuchtung, Visuals, Kreativität und der Sicherstellung, dass deine Live-Stream-Konzerte besonders und unterhaltsam sind.

Natürlich nützt ein kreatives Setup nichts, wenn technische Probleme dein Online-Konzert sabotieren. Der Guide hilft dir deshalb mit der Fehlerbehebung, zeigt dir wie du häufigen Problemen vorbeugen kannst, und enthält viele Tipps für einen reibungslosen Ablauf deines Livestreams.

Registriere dich kostenlos als Artist oder Promoter auf gigmit.com bzw. vervollständige dein Artist Profil. Wir senden den Live Music Streaming Guide per email an Artists mit vollständigen Profilen und aktiven Promotern aus der gigmit Community.

Mit deinem Livestream-Konzert Geld verdienen

Es ist schön und gut, einzigartige digitale Konzerterlebnisse für Fans zu schaffen, aber letzten Endes geht es auch darum, Einnahmen zu generieren und die Kraft von Live-Musik-Streaming zu nutzen, um ein größeres Publikum anzuziehen, mehr Begeisterung zu erzeugen und durch diese größere Fangemeinde Geld zu verdienen. Der Leitfaden geht auf die vielen Möglichkeiten ein, wie dies erreicht werden kann, und was Künstler*innen realistischerweise erwarten können. 

Wir sehen uns mögliche Kooperationen mit Blogs, Zeitschriften, Festivals, und Veranstaltungsorten an. Dabei geht es auch um Cross-Promotion und Merchandising sowie darum, wie Partner Künstler*innen helfen können, ihre Einnahmen außerhalb der Musikbranche zu steigern und online eine treue Fangemeinde aufzubauen. 

Der Guide geht auch auf die verschiedenen Live-Streaming-Dienste und Online-Konzertplattformen sowie auf Drittanbieter und Vertriebsseiten wie PayPal ein – die meisten unterscheiden sich auf subtile, aber wichtige Weise. Einige sind besser für den Ticketverkauf, andere ermöglichen eine größere Reichweite. Wichtig ist, dass du die Plattformen wählst, die am besten zu deinen Zielen passen, und wo deine Fans sind –  egal ob es sich dabei um einen etablierten Dienst wie Facebook oder neue Anwendungen wie TikTok handelt. 

Bewerben deines Livestream-Konzerts

Professionell auszusehen und zu klingen sowie das Beste aus sich herauszuholen, ist schön und gut, aber es bringt nichts, wenn niemand zuschaut. Deshalb ist Promotion der Schlüssel zum Live-Musik-Streaming, und Künstler*innen müssen das genauso ernst nehmen wie bei normalen Shows. Das bedeutet aber nicht, dass die Strategien die gleichen sein sollten – im Gegenteil, Musik-Streams und Online-Konzerte erfordern einen anderen Ansatz, der auf die Online-Interaktion zugeschnitten ist. 

Der Guide beschreibt, wie du am besten für deine Musik-Streams werben und dein Publikum auf der ganzen Welt erreichen kannst. Er befasst sich mit sozialen Medien, den am besten geeigneten Plattformen für den Vertrieb sowie Tipps und Tricks, wie du Begeisterung und Bewusstsein für digitale Shows schaffen kannst. Als Verkäufer*in zu agieren fällt vielen Künstler*innen nicht leicht, aber es ist eine Fähigkeit, die es wert ist, beherrscht zu werden, und unser Leitfaden enthält die besten Ratschläge, wenn es um Engagement, Social-Media-Kampagnen, den Aufbau einer Story rund um deine Online-Shows und den Einsatz von Analysen, um dein spezifisches Publikum anzusprechen, geht. Letzteres ist heutzutage von besonderer Bedeutung. Wir haben daher Fan- und Streamingdaten location basiert in die Artist Profile integriert – durch die Verbindung deiner Social Media Plattformen mit gigmit erhältst du und Promoter, die dich buchen wollen alle Details auf einen Blick. 

Für einige Künstler*innen ist die Zusammenarbeit mit Labels, Blogs, Publikationen oder anderen digitalen Plattformen eine gute Möglichkeit, sich dabei helfen zu lassen und ein neues Publikum zu erreichen; andere ziehen es vor, alles selbst zu machen. Wichtig ist ein kohärenter, gut durchdachter Plan, um die Wirkung deines Online-Konzerts zu maximieren und das größtmögliche Publikum zu erreichen. Mit unserem Leitfaden erfährst du, wie du am besten ein engagiertes, loyales Publikum und regelmäßige Einnahmequellen erschließen kannst – und unser Online Promotion Guide bietet einen tiefen Einblick in genau dieses Thema.

Wie du von anderen lernen kannst

Die Theorie ist das eine, aber am besten lernt man, indem man etwas tut und herausfindet, was für einen selbst am besten funktioniert. Aus diesem Grund ist unser Leitfaden praktischer Natur, und auch deshalb haben wir mehrere Künstler*innen zu ihren Erfahrungen in diesem Bereich befragt. Der deutsche Popkünstler Jannik Brunke und die in Großbritannien beheimatete Indie-Rock-Band Scarlet schildern, wie sie bei Live-Musik-Streaming und Online-Konzerten vorgegangen sind, was sie gelernt haben, Best Practices und was sie anders machen würden. Beide bieten wertvolle Einblicke für Künstler*innen, die sich zum ersten Mal an Live-Musik online wagen, und helfen dir, dich darauf vorzubereiten, was dich erwartet. 

Es ist nur eines von vielen Merkmalen, die unseren Guide für Live-Musik-Streaming unentbehrlich machen. Die Zukunft von Livekonzerten (auch) online, und wir können dir beim meistern dieser neuen Herausforderung helfen. Zum Beispiel bringt gigmit Veranstalter und Musiker*innen zusammenzubringen – Künstler*innen erhalten Zugang zu einer Liste digitaler und physischer Auftrittsmöglichkeiten, während Veranstalter*innen und Clubbesitzer*innen nach Künstler*innen anhand von Ort und Genre suchen können. Mit gigmit ist es einfach, Online-Musikfestivals zu finden, so wie unser Indoor Inspired Festival auf Dringeblieben.de.

Registriere dich jetzt kostenlos als Artist oder Promoter auf gigmit bzw. vervollständige dein Artist Profil und erhalte unseren Live-Musik-Streaming Guide per e-Mail – powered by Yamaha, Shure und Kycker.