Apr 02, 2020

INES#festival startet Livestream Plattform „Guest House“

 

Nach massenhaften Absagen von Tourneen und Konzerten sowie der Ungewissheit, wie es weiter geht, müssen wir aufstrebende Künstler*innen in diesen schwierigen Zeiten mehr denn je unterstützen. Das INES#Festival Liverpool Sound City musste während COVID-19 verschoben werden. Das Festival beschloss, eine neue digitale Online-Plattform namens Guest House zu starten. Sie ermöglicht es Künstler*innen, neue Wege zu finden, um in dieser schwierigen Zeit und auch darüber hinaus und in der Zukunft Geld zu verdienen. Der Launch ist am 2. April 2020.

Guest House Episode 001Worum geht es bei der neuen Live-Stream-Plattform Guest House?

Guest House ist ein wöchentlicher Livestream mit mehreren aufstrebenden Künstler*innen aus UK und der internationalen Community. Es handelt sich dabei um ein ganztägiges Musik-Programm mit jeweils 30-minütigen Gigs – direkt vom Zuhause der Musiker*innen. Sie haben so die Möglichkeit, ihre (ausgefallenen) Festival-Sets zu präsentieren und ihre Fans auf innovative Weise aus der Privatsphäre ihrer eigenen Badezimmer, Küchen, Wohnzimmer, Gärten oder Schlafzimmer zu unterhalten. The Struggle is real but the message is simple: „Wir wollen Künstler*innen unterstützen, egal wo sie sind oder was sie tun. Ein Ort, an dem wir die Künstler*innen, die uns auf die eine oder andere Weise begeistern, genießen, entdecken und ihnen etwas zurückgeben können“.

Wie Gage verdienen?

Die Plattform ist kostenpflichtig. Die Künstler*innen werden zu gleichen Teilen an den Einnahmen, die für jeden Programmtag gesammelt werden, beteiligt. Darüber hinaus kann durch die Qualität des Programms das Einkommen gesteigert werden. Fans können während der individuellen Livestream Show zusätzlich spenden. Es ist eine digitale Möglichkeit für Live Acts, zusätzliche und direkte Einnahmen zu verdienen. So sind z.B. Wettbewerbe, bei denen exklusives Merch, Musik, Konzertkarten und andere innovative Ideen angeboten werden, denkbar – alles was den Acts während ihrer 30-Minuten-Show einfällt, ist erlaubt.

Künstler*innen direkt unterstützen

Die Veranstaltenden bitten uns, jeden Monat £4,99 zu zahlen, um die Künstler*innen zu unterstützen, die sie über das Guest House zu uns bringen. Man kann jederzeit kündigen, wenn es nicht gefällt. Dieser kleine Beitrag könnte im Vergleich zu Apple Music oder Spotify, wo nur ein winziger Betrag an die Musiker*innen geht, einen großen Unterschied machen. Im Guest House soll es keine Fehlstellen, versteckten Algorithmen oder „verrückte Micropayment-Systeme“ geben. Das Geld, das wir für die Abonnements zahlen, wird jeden Monat zu gleichen Teilen an die Künstler*innen verteilt, die im jeweiligen Monat im Guest House aufgetreten sind. Darüber hinaus gehen alle Nettoeinnahmen, die durch Spenden im Performance-Segment erzielt werden, direkt an die Künstler*innen.

High Energy Pop-Punk: INES#talent Bronnie
High Energy Pop-Punk: INES#talent Bronnie

Für die erste Episode am 2. April freut sich das Guest House gleich drei gigmit Acts anzukündigen: die Heavy-Rock-Kraftpakete CRAWLERS und Molly Green’s Soul-Jazz aus Liverpool und INES#talent Bronnie aus Wirral UK mit Hochenergie-Pop-Punk.

In den eigenen vier Wänden

„Die Idee für Guest House entstand aus der Situation, die uns alle durch den weltweiten Ausbruch des Corona Virus aufgezwungen wurde. Es ermöglicht den Bands, während dieser schwierigen Zeit die dringend benötigten Einnahmen zu erhalten. Und es ermöglicht den Fans, den Künstler*innen, die sie lieben, noch näher zu kommen und sie weiterhin zu unterstützen, da die normalen Wege, sie zu sehen, abgeschnitten wurden. Und das alles in den eigenen vier Wänden“, sagt Joanne Whitty, Sound City+ Director.

Check die neue Livestream Plattform Guest House auf guesthouselive.co.uk aus. Für weitere Ankündigungen und Infos folge einfach Liverpool Sound City auf Social Media. Mit dem Discount Code EARLYBIRD bekomst du 50% Rabatt auf die ersten drei Monate. Wenn du einen eigenen Livestream machst, teile deine Videos mit @gigmit und gewinn ein Jahr gigmit PRO for free.


COVID-19 Shutdown: Wichtige Links und Infos für Musikschaffende HIER.
Es geht weiter! Buch jetzt deine Gigs nach der Corona Krise:
für Live Acts | für Veranstaltende